PRESSE – MITTEILUNG Wachstum mit System

Das Haiterbacher Familienunternehmen Infinex Group investiert eine knappe Viertelmillion Euro in die neue Lagerhalle



Mit Gründung der Infinex Group Ende 2009 und der damaligen Zusammenführung der Unternehmen TRIPLEX Kunststoffe GmbH, einer der führenden Hersteller von PP-Strukturkammerplatten für die Verpackungsindustrie in Europa, Interplast Kunststoffe GmbH, Interplast Kunststoffe s.r.o. und KIBO Kunststoffe GmbH war es das Ziel der Unternehmerfamilie Hartl, noch flexibler, effizienter und zuverlässiger für ihre Kunden zu sein. „Unsere Firmengeschichte liest sich nur deshalb so erfolgreich, weil wir zu allen Zeiten Wachstum mit System gelebt haben - nach innen, wie nach außen. Was heißen will, dass wir immer gesund (re-)investiert haben, und in Krisenzeiten auch schon mal antizyklisch. Heute steht in unserer Unternehmensstrategie „Investition Servicequalität“, mit dem Ziel Servicequalitätsführer am Markt zu sein“, erläutert Geschäftsführer Martin Hartl sein Vorhaben und führt weiter aus: „Für neue Lagerprogramme, schnelle Wege und rasche Lieferzeiten haben wir für knapp eine Viertelmillion Euro eine 1.200 Quadratmeter große neue Lagerhalle gebaut und vor Kurzem, im Juli fertig gestellt.“

In Haiterbach (im Schwarzwald) in der Heinrich-Schickhardt-Straße 1 steht seit Juli 2012 eine 30 x 40 x 5 Meter, sprich 1.200 Quadratmeter große Systembauhalle, mit einer Stahlkonstruktion und zwei elektrischen Toren. Mit Planungsbeginn Ende Januar 2012 war klar: sie soll freitragend, ungedämmt sowie ungeheizt sein und sie soll ohne Bodenplatte, allein nur auf dem gepflasterten Hof und auf der ausgewählten Fläche stehen. Der avisierte Fertigstellungstermin von Juli 2012 konnte perfekt eingehalten werden, die Baukosten von rund 230.000 Euro inklusive Fundament und Architekt ebenso. Die neue infinex Systembau-Lagerhalle fungiert als regengeschütztes Auslieferungslager, als Standardplattenlager und als Pufferlager für Kundenkommissionen. „Die neue Lagerhalle erlaubt uns unter anderem, das neu konzipierte KIBO Standardplatten-Lagerprogramm losgelöst von allen anderen Bestell-/Auftrags- und Lieferprozessen der infinex-Produkte zu bearbeiten und optimal abzuwickeln. Unser Versprechen Servicequalitätsführer für unsere Kunden zu sein, treibt uns an und sichert langfristig auch Arbeitsplätze in der Region. Mit der Investition in die neue Lagerhalle ist wieder ein Baustein getan, der uns zuversichtlich in weitere, erfolgreiche Unternehmerjahre schauen lässt“, freut sich Hartl.

Download Bild und Text > neue_lagerhale.zip (1 MB)

zurück zur Übersicht